Machbarkeitsstudien

  • Referenz
  • Referenz
  • Referenz
  • Referenz

Mit unserer Expertise und langjährigen operativen Erfahrung unterstützen wir Sie bei der fundierten Bewertung und Analyse der Erfolgschancen einer Projektentwicklung.

Die realistische und konkrete Analyse der Optionen, Chancen und Risiken einer Projektentwicklung ist für den Erfolg von Immobilienprojekten von vitaler Bedeutung. Die Machbarkeitsstudie hat zum Ziel, eine wesentliche Entscheidungsgrundlage hierfür zu liefern.

Die Machbarkeitsstudie (oder: feasibility study) umfasst dabei die Überprüfung der Umsetzbarkeit von Projekten. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Risiken nicht oder unzureichend eingeschätzt werden können oder die Erreichbarkeit einer späteren Umsetzung in Frage gestellt wird.

Ziel der Studie ist es, eine realistische Aussage darüber zu treffen, in welchem Umfang, mit welchen Mitteln und in welcher Zeit ein Projekt realisiert werden kann.

Fällt die Machbarkeitsstudie positiv aus, kann ein Projekt durchgeführt werden. Sollte die Studie negativ ausfallen, wird das Projekt aus Unwirtschaftlichkeit abgelehnt bzw. muss modifiziert werden.

Neben der eigentlichen Projektidee, setzen sich die weiteren wesentlichen Bestandteile einer Machbarkeitsstudie aus folgenden Punkten zusammen:

  • die organisatorische Umsetzung (z. B. Bildung eines Projektteams),
  • die wirtschaftliche Machbarkeit (z. B. Kostenrahmen oder Kostendeckel, Projektbewertung oder Renditeberechnungen),
  • die technische Machbarkeit (z. B. Konstruktionsvorschläge ),
  • die Ressourcen und ihre Verfügbarkeit (z. B. Mensch, Maschine, Flächen, Material und Zeit),
  • die zeitliche Umsetzung des Gesamtprojektes (z. B. als Grobterminplan ),
  • die rechtliche Umsetzung (z. B. juristische Einschränkungen, behördliche Auflagen und Anforderungen, etc.)

 
Top

 

Büro Hamburg
Eickhoffweg 42a
22041 Hamburg

 
Fon: +49 (0)40 29 61 78
Fax: +49 (0)40 69 79 80 37

 
 
Mail: office@aimproject.de


site created and hosted by nordicweb